Energieeffizient Bauen und Sanieren – Fördermittel, Kriterien und Vorgehensweise

19. Oktober 2021 : Terminankündigung Energieeffizient Bauen und Sanieren – Fördermittel, Kriterien und Vorgehensweise Kostenfreier Online-Vortrag der Energieberatung des VerbraucherService Bayern Zum 30. Juni 2021 sind die bisherigen Förderprogramme „Energieeffizient Bauen und Energieeffizient Sanieren“ der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) ausgelaufen. Seit 1. Juli 2021 können Sie bei der KfW Anträge für Energieeffizienzmaßnahmen im Neubau und bei der Sanierung über die Anfang 2021 beim Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) gestartete „Bundesförderung für effiziente Gebäude“ (BEG) stellen.
Klimaschutz Logo.jpg

M.Sc. Matthias Obermeier, Energieberater für den VerbraucherService Bayern, erklärt Ihnen in dem kostenfreien Online-Vortrag am 3. November 2021 von 20:00 bis 21:30 Uhr, welche Änderungen in Bezug auf Kredithöhe, Zuschussquote und Abwicklung der Programme zu beachten sind. Im Vortrag werden nicht nur Einzelmaßnahmen behandelt, sondern auch umfassende Sanierungen und Neubauten eines KfW-Effizienzhauses anhand von Beispielen thematisiert.

Online-Vortrag (kostenfrei): Energieeffizient Bauen und Sanieren - Fördermittel, Kriterien und Vorgehensweisen
Wann: Mittwoch, 3. November von 20:00 – 21:30 Uhr
Link zur Anmeldung: www.verbraucherservice-bayern.de/termine/EN-1-2021-0141

Die Energieberatung der Verbraucherzentrale in Kooperation mit dem VerbraucherService Bayern im KDFB e.V. (VSB) hilft bei allen Fragen rund um das Thema Energie. Sie ist je nach Bera­tungsangebot kostenfrei oder kostenpflichtig (30 Euro). Terminvereinbarung unter Tel. 0800-809 802 400. Die Bundesförderung für Energiebera­tung der Verbraucherzentrale er­folgt durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Ener­gie.

Mehr Infos un­ter www.verbraucherservice-bayern.de/themen/energie/energieberatung