Landratsamt sucht Interessenten für die Übernahme von Pflegeflächen

26. Januar 2022 : Die Untere Naturschutzbehörde am Landratsamt Altötting ist derzeit auf der Suche nach Interessenten, die Pflegeflächen im Landkreis Altötting übernehmen und sich dabei verpflichten, Fünfjahresverträge nach dem Bayerischen Vertragsnaturschutzprogramm / Erschwernisausgleich abzuschließen. Die Flächengrößen bewegen sich dabei zwischen 0,06 ha und ca. 3 ha und sind im ganzen Landkreis Altötting verteilt.

Die Untere Naturschutzbehörde am Landratsamt Altötting ist derzeit auf der Suche nach Interessenten, die Pflegeflächen im Landkreis Altötting übernehmen und sich dabei verpflichten, Fünfjahresverträge nach dem Bayerischen Vertragsnaturschutzprogramm / Erschwernisausgleich abzuschließen. Die Flächengrößen bewegen sich dabei zwischen 0,06 ha und ca. 3 ha und sind im ganzen Landkreis Altötting verteilt.

Es handelt sich im Wesentlichen um Feuchtflächen und Magerrasen, die mindestens einmal im Jahr zu mähen sind. Die Flächen sind reich strukturiert und teilweise sehr steil und sumpfig. Die Mahd kann überwiegend nur mit Balkenmäher und/oder Sense durchgeführt werden. Das Mähgut muss größtenteils von Hand abgerecht, anschließend abtransportiert und entsorgt bzw. verwertet werden.

Interessenten werden gebeten, sich bis Freitag, 4. Februar 2022, unter 08671 9260090 zu melden.