Zusätzlicher Impfnachmittag am Samstag, 02.04.2022

30. März 2022 : Am Samstag, 02.04.22 wird im Impfzentrum des Landkreises Altötting im Zeitraum von 14 -18 Uhr erneut ein zusätzlicher Impfnachmittag für die Impfstoffe von Biontech/Pfizer, Moderna und Novavax angeboten.
Platzhalterbild

Am Samstag, 02.04.22 wird im Impfzentrum des Landkreises Altötting im Zeitraum von 14 -18 Uhr erneut ein zusätzlicher Impfnachmittag für die Impfstoffe von Biontech/Pfizer, Moderna und Novavax angeboten. Eine vorherige Terminvereinbarung unter www.impfzentren.bayern ist vorteilhaft, um größere Wartezeiten zu vermeiden. Es stehen aber auch ohne vorherige Terminvereinbarung ausreichend Kapazitäten für Impfungen zur Verfügung. Geimpft werden alle Personen ab 12 Jahren als Erst-, Zweit- oder Auffrischungsimpfung.

 

Das Impfzentrum möchte im Besonderen entsprechend der STIKO-Empfehlung Bürgerinnen und Bürger über 70 Jahre sowie jüngere Personen mit Vorerkrankungen und Immundefizienz dringend zur 4. Impfung ab 3 Monate nach der 3. Impfung aufrufen, da der Impfschutz vor allem bei diesen Personengruppen im Laufe der Zeit nachlässt.

Zur Beratung und Durchführung der Impfungen sind Personalausweis oder sonstiges Identitätsdokument und der Impfpass mitzubringen.

 

Für Kinder ab 12 Jahren, sowie Jugendliche und Erwachsene bis 30 Jahren ist der Impfstoff Comirnaty von Biontech/Pfizer verfügbar, ab 30 Jahren sind beide mRNA-Impfstoffe (von Moderna und Biontech/Pfizer) zur Verwendung empfohlen. Außerdem können Erwachsene ab 18 Jahren den proteinbasierten Impfstoff Nuvaxovid von Novavax für die Grundimmunisierung wählen.

 

Die Verantwortlichen des Impfzentrums möchten mit diesem Termin auch den Bürgerinnen und Bürgern die Impfung ermöglichen, die an den Werktagnachmittagen verhindert sind.