Logo Klimaschutz Landkreis Altötting

Bayerische Klimawoche

Die Bayerische Klimawoche wurde 2008 ins Leben gerufen, um den Klimaschutz mit vielfältigen Aktionen und Veranstaltungen in das Bewusstsein der Menschen zu rücken. Der Landkreis Altötting beteiligt sich regelmäßig an der Bayerischen Klimawoche. So wurde u.a. im Jahr 2008 der Energiepreis des Landkreises Altötting erstmalig vergeben oder Ausstellungen angeboten. Weitere Aktionen in der Vergangenheit waren:

2014 - Tag der Wasserkraft

Der Tag der Wasserkraft im Landkreis Altötting kann als großer Erfolg gewertet werden. Bereits zur Eröffnung des Tages im Innkraftwerk Neuötting waren knapp 200 Bürgerinnen und Bürger gekommen und der große Besucherstrom sollte den ganzen Tag andauern, so dass die vorgesehenen Öffnungszeiten vielerorts kurzerhand verlängert wurden. Insgesamt öffneten zwölf Wasserkraftanlagen teilweise erstmalig die Tore für die Bevölkerung und ermöglichten somit einen guten Einblick in das Thema der Wasserkraft. Nach Schätzung der Anlagenbetreiber besuchten insgesamt rund 2.500 Bürgerinnen und Bürger die Wasserkraftanlagen im Landkreis, wobei einzelne Gäste einen sportlichen Zeitplan aufstellten, denn es galt so viele Wasserkraftanlagen wie möglich zu besuchen. Dabei fanden sich auch viele Gäste aus den umliegenden Landkreisen ein, was die Bedeutung der Wasserkraft für den regionalen Wirtschaftsraum nur unterstreicht.

Nicht nur die großen Wasserkraftanlagen, wie das Innkraftwerk Neuötting, das Isenkraftwerk bei Winhöring oder das Carowerk in Unterneukirchen waren Besuchermagnete. Auch die Inhaber kleinerer Anlagen erfreuten sich trotz oder vielleicht auch gerade wegen der Hitze großer Nachfrage, wie Andreas Egger, Inhaber der Wasserkraftanlage Waltenberg bei Tüßling, bekundete. “Das Besondere war, dass es uns gelungen ist große wie auch kleine Wasserkraftanlagenbetreiber mit unterschiedlichen Anlagentechniken zu gewinnen. Somit war für jeden etwas dabei“ erklärt Energie- und Klimaschutzmanager Pascal Lang.

Neben Rundführungen, Präsentationen und fachlichen Erläuterungen war häufig auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Ein herzliches Dankeschön an unseren Partner der VERBUND AG und alle Teilnehmer am Tag der Wasserkraft!

2013 - E-Bike-Ladestationen für Biergärten


„Saft für Ihr Radl! Und a Radler für Sie?“ so heißt das Motto der Initiative der Landkreise Altötting und Mühldorf a. Inn, die am 26. April 2013 im Rahmen der Bayerischen Klimawoche vorgestellt wurde. Für diese Aktion wurde von der Firma Schletter aus Haag i. OB. speziell eine E-Bike-Ladestation entwickelt. Finanziert wurden die Ladestationen durch eine großzügige Spende der Sparkasse Altötting-Mühldorf von 10.000 Euro und die beiden Landkreise. Insgesamt wurden 30 Biergärten in den beiden Landkreisen im Rahmen dieser Initiative mit Ladestationen für E-Bikes ausgestattet, die den Biergartenbesucherinnen und -besuchern zur kostenlosen Nutzung während ihrer Einkehr zur Verfügung stehen.

Eine Auflistung und Beschreibung aller teilnehmenden Biergärten finden Sie in der kostenlosen Broschüre „Lust auf Biergarten?“ 

Achtung: Die E-Bike-Ladestation ersetzt kein Ladekabel. Eltern haften für ihre Kinder. Bei Regen nicht laden.