Energiesparcup der Schulen

(c) Logo: Viktoria Esterbauer


(c) Logo: Viktoria Esterbauer

Mit dem Energiesparcup hat der Landkreis Altötting im Schuljahr 2018/19 einen landkreisweiten Energiesparwettbewerb unter den Schulen gestartet. Das Ziel ist nachhaltiges Sparen durch richtiges Nutzerverhalten und zwar nicht nur bei Strom und Wärme sondern auch bei Wasser.

Umsetzung:

Jede Klasse wählt zwei Energiewarte, die dafür Sorge tragen, dass Energie und Wasser eingespart werden. An jeder Schule werden zudem Schulenergiesprecher*innen gewählt, die die Schule nach außen z.B. bei gemeinsamen Workshops aller Schulen vertreten. Betreut werden die Schüler von engagieren Lehrer*innen.

Mitte Juli 2018 wurde von allen teilnehmenden Schulen die Zählerstände aufgenommen. Ein Jahr später werden diese wieder aufgenommen und anhand der klimabereinigten Vergleichswerte aus den Vorjahren kann ermittelt werden, wieviel Energie und Wasser eingespart wurden.

Anreize

30% der eingesparten Kosten verbleiben bei den Schulen, andererseits sorgt der Wettbewerbscharakter dafür, dass sich viele Schüler*innen bei beim Energiesparcup engagieren.

Meisterschaftsaufgaben

Es gibt neben dem Sparen auch noch die sogenannten Meisterschaftsaufgaben. Die Schule, die die meisten Aufgaben erfüllt und zudem noch ordentlich Energie eingespart hat, erhält einen kleinen Bonuspreis.

Warum machen wir das Ganze?

Klimawandel, Energiesparen, die Zukunft des Planeten Erde sind eins der wichtigsten Themen unserer Zeit. Kinder und Jugendliche sind zudem hervorragen Multiplikatoren und wir hoffen, dass auch zu Hause fleißig Energie und Wasser eingespart wird.

Teilnehmende Schulen

Aventinus-Gymnasium Burghausen
Grundschule Garching a. d. Alz
Grundschule Haiming
Grundschule Kastl
Grundschule Marktl
Grundschule Stammham
Gymnasium der Maria-Ward Schulstiftung Altötting
Herzog-Ludwig-Realschule
König-Karlmann-Gymnasium Altötting
Kurfürst Maximilian Gymnasium Burghausen
Maria-Ward Realschule der Maria-Ward-Schulstiftung Altötting
Mittelschule Garching a. d. Alz
Nikodem-Caro-Grundschule Hart
Nikodem-Caro-Grundschule Wald
Realschule der Maria-Ward-Schulstiftung Burghausen

 

Einige Fakten:

Teilnehmende Schulen:                     15

Energiewarte:                                     175

Energieschulsprecher*innen:            ca. 30

Lehrer*innen:                                     ca. 20

Anzahl Klassenzimmer:                     ca. 360