Das Gesundheitsamt bittet um Ihre Mithilfe!

23.03.2020

In Ihrem Umfeld ist jemand an einer Infektion mit dem neuen Corona-Virus (SARS-COV-2) erkrankt?

Sie hatten zum Erkrankten im Zeitraum von 2 Tagen vor Auftreten der Krankheitssymptome länger als 15 Minuten Kontakt „von Angesicht zu Angesicht‘?

 

Dann sondern Sie sich bitte zu Hause von allen anderen Menschen ab! Bleiben Sie in einem Zimmer, benutzen Sie Bad, Küche und andere Räume zeitlich getrennt von anderen!

 

Bitte schicken Sie uns in diesem Fall eine Mail an wir-gegen-corona[at]lra-aoe.de

                                                                                             

Schreiben Sie uns in Ihrer Mail:

 

  • Ihren Namen, Ihre Postanschrift, Ihre Handy- und / oder Festnetznummer sowie Ihre email-Adresse, unter der wir uns an Sie wenden dürfen
  • den Namen, Anschrift und evtl. Telefonnummer des am Corona-Virus Erkrankten aus Ihrem Umfeld
  • Wann hatten Sie zuletzt Kontakt zum Erkrankten?
  • Wann traten beim Erkrankten die ersten Krankheitsanzeichen auf – sofern Sie dies wissen?
  • Hatten Sie insgesamt länger als 15 Minuten Kontakt zum Erkrankten (in den beiden Tagen vor Auftreten der Krankheitsanzeichen) wobei Ihr Abstand zum Erkrankten kleiner als 2 Meter  war?
  • Leiden Sie unter Fieber, trockenen Husten, Gliederschmerzen oder sonstigen Anzeichen eines viralen Infektes?

 

• Sie erreichen uns auch über Fax (08671 502930) oder Brief (Gesundheitsamt Altötting; Vinzenz-von-Paul-Str. 8, 84503 Altötting)

Falls Sie in Ihrer häuslichen Absonderung Unterstützung, z. B. beim Einkaufen brauchen,  rufen Sie Freunde, Bekannte etc. an!

Falls Sie niemanden haben, erkundigen Sie sich bei Ihrer Stadt- oder Gemeindeverwaltung nach Hilfsmöglichkeiten.

Falls Sie medizinische Hilfe brauchen, rufen Sie bitte:

 

  • über Telefon Ihren Hausarzt an
  • am Wochenende / nachts den Bereitschaftsdienst der Kassenärztlichen Vereinigung: 116 117.
  • im dringenden Notfall 112.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Ihr

Gesundheitsamt Altötting