Angebote für Eltern

Was wir Ihnen bieten:


Information:  „ Gut zu wissen, welche Angebote es gibt.“

Wir informieren Sie über Angebote und Einrichtungen für Eltern im Landkreis Altötting. Um für Sie auf den „Laufenden“ zu sein, arbeiten wir mit den Beratungsstellen, Ärzten, Kliniken, Kindertageseinrichtungen und sonstigen Stellen im Landkreis Altötting eng zusammen.

Im Frühjahr 2016 ist das neue Familienmagazin für den Landkreis Altötting in 4.Neuauflage erschienen. Hier finden Sie einen guten Überblick über Angebote für Familien mit Kindern im Alter von 0-6 Jahren. Sie können es jederzeit bei uns in gedruckter Form anfordern oder es sich unter folgendem Link als Online-Katalog ansehen.

Link Familienmagazin


Beratung: „ Die Unterstützung finden, die ich wirklich brauche“

Trotz umfangreicher Beratungs-und Hilfsmöglichkeiten die es im Landkreis für Eltern gibt, ist es für Eltern nicht immer leicht, das passende Angebot zu finden. Das kann verschiedene Gründe haben. Zum einen kann es sein, dass man sich selber noch gar nicht so im Klaren ist, welche Hilfe einem in der aktuellen Situation weiterhelfen könnte. Zum anderen weiß man oft nicht, wo man die gewünschte Unterstützung erhält.  Hier können wir Ihnen weiterhelfen! Sie können sich mit den unterschiedlichsten Fragestellungen an uns wenden. Wir nehmen uns Zeit für Sie! Wir versuchen Ihre Situation und Ihr Anliegen zu verstehen und erarbeiten mit Ihnen geeignete Lösungswege. Je nach Bedarf vermitteln wir Sie an eine geeignete Fachstelle, begleiten Sie zu Terminen oder bieten Ihnen Unterstützung durch eine speziell ausgebildete Familienhebamme oder Familienkinderkrankenschwester aus unserem KoKi-Team.


Unterstützung: „ Eltern den Rücken stärken“

Unsere Familienhebammen und Familienkinderkrankenschwestern bieten Anleitung und Beratung konkret in Alltagssituationen, wenn Sie sich beispielsweise:

  • Unsicher im Umgang oder in der Versorgung Ihres Kindes fühlen
  • Ihr Baby häufig schreit oder Schlafprobleme hat
  • Sie sich überfordert und gestresst fühlen
  • Sie sich in einer schwierigen Lebens-oder Familiensituation befinden
  • Das Kind einen besonderen Förderbedarf hat ( z.B. Krankheit, Frühgeburt, Behinderung)
Logo - Bundesinitiative Frühe Hilfen

Rufen Sie uns an!  Wir beraten Sie telefonisch, persönlich oder auf Wunsch auch gerne bei Ihnen zu Hause.