Waffen- und Sprengstoffrecht

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch
08.00 Uhr - 12.00 Uhr
Donnerstag
08.00 Uhr - 12.00 Uhr
14.00 Uhr - 18.00 Uhr
Freitag
08.00 Uhr - 12.00 Uhr

Adresse

Bahnhofstr. 38
84503 Altötting

Ansprechpartner Bereich Sachgebiet Zimmer Fax Telefon Email Zusatzinformation Nachname
Markus Fürstberger Zentrale Angelegenheiten, Kreisentwicklung, Öffentliche Sicherheit Jagdwesen
Waffen- und Sprengstoffrecht

2.29

08671 502270

08671 502229

markus.fuerstbergerlra-aoede

Ansprechpartner für:

Jagdscheine

Streckenlisten

Jagdgenossenschaften

Stellvertreter Waffen- und Sprengstoffrecht

Fürstberger
Karin Hasenberger Zentrale Angelegenheiten, Kreisentwicklung, Öffentliche Sicherheit Waffen- und Sprengstoffrecht

2.28

08671 502270

08671 502228

karin.hasenbergerlra-aoede

Ansprechpartnerin für:

Waffen- und Sprengstoffrecht
 

Kaminkehrerwesen
 

Hasenberger
Dr. Robert Müller (Abteilungsleiter) Zentrale Angelegenheiten, Kreisentwicklung, Öffentliche Sicherheit Brand- und Katastrophenschutz
Gesundheits- und Veterinärwesen
Gewerberecht
Jagdwesen
Sicherheitsrecht
Waffen- und Sprengstoffrecht
Bürgerhilfs- und Informationsstelle
Geschäftsstelle Landrat
Gleichstellungsstelle Frauen-Männer
Kreisrechnungsprüfungsamt
Orden und Ehrenzeichen
Pressestelle
Wirtschaftsförderung

Bahnhofstr. 38
 

08671 50271101
 

08671 502101
 

robert.dr.muellerlra-aoede

Abteilungsleiter Zentrale Angelegenheiten, Kreisentwicklung, Öffentliche Sicherheit
 

Müller (Abteilungsleiter)
Susanne Saller-Schneider Zentrale Angelegenheiten, Kreisentwicklung, Öffentliche Sicherheit Waffen- und Sprengstoffrecht

2.29

08671 71251

08671 502251

susanne.saller-schneiderlra-aoede

Ansprechpartnerin für:

Waffen- und Sprengstoffrecht (Waffenaufbewahrungskontrolle)
Kaminkehrerwesen
Verwaltungsaufgaben

Saller-Schneider
Bernhard Weber (Sachgebietsleiter) Zentrale Angelegenheiten, Kreisentwicklung, Öffentliche Sicherheit Brand- und Katastrophenschutz
Sicherheitsrecht
Jagdwesen
Waffen- und Sprengstoffrecht

2.31

08671 50271254

08671 502254

bernhard.weberlra-aoede

Ansprechpartner für:

Brand- und Kathastrophenschutz, Sicherheitsrecht,

Vertretung: Jagdrecht und Waffenrecht

Weber (Sachgebietsleiter)
Schriftzug SERVICE

 

Neuerungen im Waffenrecht

 

Angesichts der Terroranschläge von Paris im Jahr 2015 wurde die EU-Feuerwaffenrichtlinie geändert. Die Vorgaben der Richtline sind von allen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union in ihrem jeweiligen nationalen Waffenrecht umzusetzen. Darüber hinaus soll das nationale Waffenrecht weiterentwickelt werden. Der Großteil der Neuregelungen tritt zum 01.09.2020 in Kraft, einige Neuerungen sind bereits zum 20.02.2020 in Kraft getreten. Die häufigsten Fragen und Antworten sowie einen Überblick zum Dritten Waffenrechtsänderungsgesetz (3. WaffRÄndG) finden Sie hier: Merkblatt Fragen und Antworten zum Dritten Waffenrechtsänderugnsgesetz