Landratsamt erteilt Genehmigung für die Errichtung der Aktivkohlefilteranlage in Kastl

28.11.2017
Aktuelles (c) Pitopia / Convisum, 2013

38 Tage nach Antragstellung erteilte das Landratsamt Altötting nun die Baugenehmigung für die Errichtung der Aktivkohlefilteranlage für die Brunnen in Kastl. Insgesamt wurden vier Fachbehörden an diesem Genehmigungsverfahren beteiligt. Die Gemeinde Kastl sowie die Firma InfraServ GmbH & Co. Gendorf KG wurden über die Erteilung der Baugenehmigung umgehend verständigt.

Somit sind alle behördlichen Genehmigungen für die Errichtung der Aktivkohlefilteranlage erteilt.