Mobile Impfteams künftig regelmäßig in allen Städten und Gemeinden vor Ort

30.09.2021
Mobile Impfteams künftig regelmäßig in allen Städten und Gemeinden vor Ort

Um den Bürgerinnen und Bürgern des Landkreises Altötting eine unkomplizierte Möglichkeit zur Corona-Impfung zu ermöglichen, bietet der Landkreis neben dem gewohnten offenen Impfbetrieb im Impfzentrum Neuötting (Montag bis Samstag, jeweils von 14 Uhr bis 18 Uhr, ohne Terminvereinbarung) auch weiterhin mobile Impfmöglichkeiten an.

Ab dem 04.10.2021 werden mobile Impfteams regelmäßig in einem festen Turnus in allen Städten und Gemeinden im Landkreis Schutzimpfungen durchführen.

Für die Bürgerinnen und Bürger hat dies nur Vorteile: Sie müssen keine weiten Wege auf sich nehmen und können sich bequem in ihrem Wohnort impfen lassen.

Bei den Impfungen vor Ort kommen die Impfstoffe Comirnaty® von BionTech/Pfizer sowie Janssen® von Johnson&Johnson zum Einsatz. Angeboten werden Erst- bzw. Zweitimpfung ebenso wie Auffrischungsimpfungen für den jeweils berechtigten Personenkreis. Nähere Informationen hierzu sind auf der Homepage des Landratsamtes zu finden.

Unter https://www.lra-aoe.de/informationen-zu-corona/corona-gemeindefahrplan

ist auch der „Gemeinde-Fahrplan“ des Impfmobils mit den konkreten Örtlichkeiten und Uhrzeiten, in denen das Impfteam des Landkreis-Impfzentrums jeweils vor Ort ist, auf der LRA-Homepage hinterlegt.

Die Impfungen vor Ort werden ohne Anmeldung durchgeführt, es ist daher ggf. mit kurzen Wartezeiten zu rechnen. Zur Impfung zwingend mitzubringen ist der Personalausweis, der gelbe Impfpass sowie ggf. vorhandene Nachweise zur Erst- bzw. Zweitimpfung wären von Vorteil.

 

Eine pdf-Datei mit dem „Gemeinde-Fahrplan“ für das 4.Quartal 2021 ist dieser Pressemitteilung beigefügt.