Neujahrsempfang der Tagesmütter im Landkreis

14.02.2020
Bild der Tagesmütter

Immer weniger Tagesmütter betreuen gleichbleibende Anzahl an Tageskindern

Vor Kurzem fand im Hofcafé des Schacherbauerhofes in Mehring der Neujahrsempfang mit Dienstbesprechung für Tagesmütter aus dem Landkreis Altötting statt. Bei der Dienstbesprechung wurde die aktuelle Situation in der Kindertagespflege im Landkreis Altötting erörtert sowie der Umgang mit Neuregelungen für das Jahr 2020 erklärt, wie z. B. die Einführung der Masernimpfpflicht für Tagespflegepersonen und Tageskinder. Im Anschluss dankte Katrin Krumbachner von der Fachstelle Kindertagespflege im Namen von Landrat Erwin Schneider den Tagesmüttern für ihr großes Engagement in der Kinderbetreuung, da diese besonders Familien mit Schichtarbeitszeiten eine Vereinbarkeit von Beruf und Familie ermöglichen bzw. eine verlässliche Alternative oder Ergänzung zur Betreuung in einer Kindertagesstätte anbieten.

Momentan stehen im Landkreis jedoch nur noch 12 Tagespflegepersonen zur Vermittlung zur Verfügung, wobei einige Tagespflegestellen bereits bis Ende des Jahres ausgebucht sind. Diese 12 Tagesmütter betreuen im Jahresmittel bis zu 60 Kinder. Die Anzahl an betreuten Kindern ist seit 2013, als noch 24 Tagesmütter zur Vermittlung zur Verfügung standen, unverändert hoch. Die Kindertagespflege entwickelte sich von der nebenberuflichen Selbständigkeit zu einer hauptberuflichen Tätigkeit. Die Tagespflege ist nach wie vor neben der institutionellen Kinderbetreuung in Kinderkrippen, Kindergärten und Kinderhorten für viele Eltern notwendig, um Erziehung und Berufstätigkeit unter einen Hut zu bringen.

Die professionelle Kindertagespflege braucht eine entsprechende Qualifikation. Um die zu bekommen, werden die Tagespflegepersonen in Pädagogik, Psychologie, Selbstmanagement und Kommunikation ausgebildet. Die Qualifizierung zur Tagespflegeperson erhält man durch die Teilnahme an einer 100 Fortbildungseinheiten umfassenden Schulung und die Beantragung einer Pflegeerlaubnis, nach erfolgreichem Absolvieren der Schulung. Für April 2020 ist die nächste Schulung für Tagespflegepersonen geplant.

Am Donnerstag, 5. März 2020, findet um 17.00 Uhr eine Informationsveranstaltung zur Kindertagespflege im Landratsamt statt.

Interessierte können sich bei der Fachstelle Kindertagespflege zur Informationsveranstaltung anmelden oder allgemein zur Kindertagespflege beraten lassen. Tel.: 08671/502-337.