Landkreis startet wieder Impfaktion mit AstraZeneca für alle Bürgerinnen und Bürger

05.05.2021

Am Sonntag 900 Dosen verfügbar – Anmeldung über Onlinekalender

Nachdem dem Impfzentrum des Landkreises Altötting erneut 900 Impfdosen AstraZeneca zugeteilt wurden, werden diese am Sonntag, 09.05.2021 in einer erneuten Sonderimpfaktion allen impfberechtigten Bürgerinnen und Bürgern über 18 Jahren angeboten.

Alle impfwilligen Personen müssen hierzu auf www.impfzentren.bayern registriert sein oder sich registrieren. Die Terminvergabe für diese Sonderimpfaktion kann allerdings nicht über dieses System erfolgen, sondern muss über eine separate Anmeldung im Online-Kalender über die Homepage des Landratsamts Altötting durchgeführt werden, welcher ab 07.05.2021 um 08:00 Uhr freigeschaltet wird. Der Kalender ist ab diesem Zeitpunkt erreichbar unter https://www.lra-aoe.de/news/sonderimpfaktion-astrazeneca

An diesem Tag wird ausschließlich AstraZeneca verimpft, andere Impfstoffe stehen nicht zur Verfügung. Aus diesem Grunde möchten sich nur Impfwillige anmelden, die sich explizit mit AstraZeneca impfen lassen möchten. Wenn ein bereits vereinbarter Termin nicht wahrgenommen wird, steht kein Ersatztermin zur Verfügung. Es erwächst daraus auch kein Anspruch auf eine vorzeitige Terminierung mit einem anderen Impfstoff. Zweitimpfungen werden an diesem Tag nicht durchgeführt.

Es werden nur Personen zugelassen, die über einen persönlich zugeteilten Termin für die Sonderimpfaktion verfügen und im Landkreis Altötting ihren Wohnsitz haben. Für die Impfung ist der Personalausweis oder eine Bestätigung vom Einwohnermeldeamt zum Nachweis der Berechtigung mitzuführen. Die besondere notwendige individuelle Risikoaufklärung für Personen unter 60 Jahre durch einen Arzt vor der Impfung ist sichergestellt.

Die aktuelle Aufklärung des RKI kann vorab unter:

https://www.rki.de/DE/Content/Infekt/Impfen/Materialien/Downloads-COVID-19-Vektorimpfstoff/Aufklaerungsbogen-de.pdf?__blob=publicationFile

heruntergeladen werden, es verkürzt den Ablauf, wenn diese zur Impfung mitgebracht wird.

Bedingungen zur Teilnahme:

1. Es werden nur Personen zugelassen, die älter als 18 Jahre sind und  
2. über einen persönlich zugeteilten Termin für die Sonderimpfaktion (über das Onlinetool auf der Landratsamtshomepage) verfügen und 
3. im Landkreis Altötting ihren Wohnsitz haben. Für die Impfung ist der Personalausweis oder eine Bestätigung vom Einwohnermeldeamt zum Nachweis der Berechtigung mitzuführen. 
4. Alle impfwilligen Personen müssen auf www.impfzentren.bayern registriert sein oder sich registrieren. 
5. In den letzten 2 Wochen darf keine andere Impfung stattgefunden haben.
6. Eine Covid-19-Erkankung muss 6 Monate zurückliegen.
7. Es darf keine Schwangerschaft oder Stillzeit vorliegen
8. Es darf in der Vorgeschichte keine Thrombose der Hirn- oder Bauchvenen oder eine Heparin-induzierte Thrombozytopenie gegeben haben.
9. Die Zweitimpfung wird nach derzeitigem Stand nach 12 Wochen mit dem Impfstoff von AstraZeneca (Vaxzevria®) stattfinden.
 

Für etwaige Terminabsagen steht das Funktionspostfach rueckfragen.impfung@impfzentrum-aoe.de zur Verfügung.

Sollten keine Termine mehr zur Verfügung stehen besteht die Möglichkeit sich auf eine Nachrückliste setzten zu lassen. Wenden Sie sich dazu bitte mit Name, Vorname und Handynummer an rueckfragen.impfung@impfzentrum-aoe.de.