Virtuelles Bürgerbüro

Welche Vorteile bietet das virtuelle Bürgerbüro?

Das virtuelle Bürgerbüro ermöglicht den Bürgerinnen und Bürgern ihre Beratungen virtuell und bequem von zu Hause aus mittels Videokonferenz zu erhalten.

Behördengänge können somit ab sofort auch digital über PC, Laptop oder Smartphone erledigt werden.

Voraussetzungen

Über folgende Wege bekommen Sie Zugang zu einem der Virtuellen Büros:

  • Klicken Sie auf der Kachel des jeweiligen Büros während der angegebenen Öffnungszeiten auf „Büro betreten“.
  • Oder wählen Sie rund um die Uhr einen der festgelegten Termine aus, indem Sie auf „Termin vereinbaren“ klicken.
    (Ist das Virtuelle Büro zu diesem Zeitpunkt geöffnet, gelangen Sie über das Kalendersymbol zur Terminauswahl.)
  • Alternativ kontaktieren Sie das gewünschte Sachgebiet bzw. den für Sie zuständigen Sachbearbeiter direkt per E-Mail, um Ihren persönlichen Wunschtermin für eine Videokonferenz zu buchen.
  • Die Einwahldaten erhalten Sie anschließend entweder per E-Mail oder SMS – je nachdem, mit welchem Endgerät Sie an dem Gespräch teilnehmen möchten.
  • Über die zugestellte Benachrichtigung können Sie den vereinbarten Termin auch jederzeit wieder absagen.

Technische Voraussetzungen

Für die Nutzung des Virtuellen Bürgerbüros benötigen Sie: