Führerschein; Verlängerung für Fahrerlaubnisse der Gruppe 2 (LKW bzw. Bus)

Die Umstellung einer deutschen Fahrerlaubnis nach altem Recht (vor 01.01.1999 bzw. 19.01.2013) in die aktuelle EU-Fahrerlaubnis (Führerschein im Scheckkartenformat), können Sie bei uns beantragen, wenn Sie Ihren Hauptwohnsitz im Landkreis Altötting haben. Für die Umschreibung einer Fahrerlaubnis sind Gebühren zu erheben.

Aufteilung der Ansprechpartner / Ansprechpartnerinnen:

Buchstabe A – M Frau Lippl und Frau Schneidermeier
Buchstabe N – Z Herr Kirmaier und Frau Maier

Die Fahrerlaubnisklassen C, C1, CE, C1E, D, D1, DE und D1E werden seit 01.01.1999 nur für eine Dauer von fünf Jahren, die Klassen C1 und C1E bis zur Vollendung des 50. Lebensjahres, aber mindestens für eine Dauer von fünf Jahre erteilt.

Auf bestehende Fahrerlaubnisse die vor dem 01.01.1999 erteilt wurden und den Fahrerlaubnisklassen C1 oder C1E entsprechen, finden die Vorschriften über die befristete Gültigkeit, auch bei einer Umstellung in die EU-Fahrerlaubnis, keine Anwendung. Bestehende Fahrerlaubnisse die vor dem 01.01.1999 erteilt wurden und den Klassen C oder CE entsprechen, behalten bis zur Vollendung des 50. Lebensjahres Ihre Gültigkeit.

Alle genannten Fahrerlaubnisse können zum Ablauf der dargestellten Gültigkeit verlängert werden. Fahrerlaubnisse, die vor dem 01.01.1999 erteilt wurden, sind im Zuge der Verlängerung auf aktuellen EU-Fahrerlaubnisklassen (Führerschein im Scheckkartenformat) umzustellen. Wir sind für die Verlängerung zuständig, wenn Sie Ihren Hauptwohnsitz im Landkreis Altötting haben.

Bitte beachten Sie, dass nach dem Ablauf der Fahrerlaubnis keine Verlängerung sondern nur noch eine Wiedererteilung einer Fahrerlaubnis nach den aktuellen EU-Fahrerlaubnisklassen in Frage kommt. Mit der rechtzeitigen Antragstellung, allerdings frühestens sechs Monate vor Ablauf der Gültigkeit müssen Sie selbst dafür Sorge tragen, dass eine Verlängerung möglich ist. Maßgeblich für die Verlängerung ist nicht der Tag der Antragstellung sondern das Vorliegen aller Voraussetzungen für eine Verlängerung. Mittlerweile werden die Fahrerlaubnisse gerechnet ab dem Ablaufdatum um die Gültigkeitsdauer von fünf Jahren verlängert, so dass mit einer frühzeitigen Antragstellung keine Einbußen bei der Geltungsdauer einhergehen.

Für die Verlängerung einer Fahrerlaubnis und die ggf. erforderliche Umstellung in die EU-Fahrerlaubnis, sind Gebühren zu erheben.

Bitte beachten Sie, dass nach dem Ablauf der Fahrerlaubnis keine Verlängerung sondern nur noch eine Wiedererteilung einer Fahrerlaubnis nach den aktuellen EU-Fahrerlaubnisklassen in Frage kommt. Mit der rechtzeitigen Antragstellung, allerdings frühestens sechs Monate vor Ablauf der Gültigkeit müssen Sie selbst dafür Sorge tragen, dass eine Verlängerung möglich ist. Maßgeblich für die Verlängerung ist nicht der Tag der Antragstellung sondern das Vorliegen aller Voraussetzungen für eine Verlängerung. Mittlerweile werden die Fahrerlaubnisse gerechnet ab dem Ablaufdatum um die Gültigkeitsdauer von fünf Jahren verlängert, so dass mit einer frühzeitigen Antragstellung keine Einbußen bei der Geltungsdauer einhergehen.

Eine Antragstellung spätestens sechs Wochen vor Ablauf der Geltungsdauer wird dringend empfohlen!

  • gültiger Personalausweis oder Reisepass
  • aktuelles biometrisches Lichtbild (Frontalaufnahme)
  • bisheriger Führerschein

Ansprechpartner / Ansprechpartnerinnen

Spalte mit Schaltflächen zum Ein- oder Ausblenden von Personendetails Name Telefon Telefax Handy Zimmer
Irina Gilg
+49 8671 502527 +49 8671 502 71 527 E.24
Irina Gilg
Zimmer: E.24
Telefon: +49 8671 502527
Fax: +49 8671 502 71 527
Fritz Kirmaier
+49 8671 502525 +49 8671 502 71 525 E.25
Fritz Kirmaier
Zimmer: E.25
Telefon: +49 8671 502525
Fax: +49 8671 502 71 525
Zusatzinformation für Personen

Beantragung der Fahrerlaubnis oder Erweiterung einer bestehenden Fahrerlaubnis, Beantragung der Umschreibung einer Dienstfahrerlaubnis, Beantragung der Umschreibung eines ausländischen Führerscheins, Beantragung des Umtauschs des alten grauen oder rosa Führerscheins in Kartenführerschein, Beantragung einer Karteikartenabschrift, Beantragung eines Ersatzes nach Verlust oder bei Unbrauchbarkeit, Beantragung eines Internationalen Führerscheins, Beantragung wegen Ablauf der Gültigkeit, Erteilung/Verlängerung einer Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung - Buchstaben: I – Z

Karin Lippl
+49 8671 502543 +49 8671 502 71 543 E.26
Karin Lippl
Zimmer: E.26
Telefon: +49 8671 502543
Fax: +49 8671 502 71 543
Zusatzinformation für Personen

Beantragung der Fahrerlaubnis oder Erweiterung einer bestehenden Fahrerlaubnis, Beantragung der Umschreibung einer Dienstfahrerlaubnis, Beantragung der Umschreibung eines ausländischen Führerscheins, Beantragung des Umtauschs des alten grauen oder rosa Führerscheins in Kartenführerschein, Beantragung einer Karteikartenabschrift, Beantragung eines Ersatzes nach Verlust oder bei Unbrauchbarkeit, Beantragung eines Internationalen Führerscheins, Beantragung wegen Ablauf der Gültigkeit, Erteilung/Verlängerung einer Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung - Buchstaben: A – H

Monika Schneidermeier
+49 8671 502543 +49 8671 502 71 117 E.26
Monika Schneidermeier
Zimmer: E.26
Telefon: +49 8671 502543
Fax: +49 8671 502 71 117
Zusatzinformation für Personen

Beantragung der Fahrerlaubnis oder Erweiterung einer bestehenden Fahrerlaubnis, Beantragung der Umschreibung einer Dienstfahrerlaubnis, Beantragung der Umschreibung eines ausländischen Führerscheins, Beantragung des Umtauschs des alten grauen oder rosa Führerscheins in Kartenführerschein, Beantragung einer Karteikartenabschrift, Beantragung eines Ersatzes nach Verlust oder bei Unbrauchbarkeit, Beantragung eines Internationalen Führerscheins, Beantragung wegen Ablauf der Gültigkeit, Erteilung/Verlängerung einer Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung - Buchstaben: A – H

Landratsamt Altötting

AdresseLandratsamt Altötting
Bahnhofstraße 38
84503   Altötting
Kontakt
Telefon: 08671 502 0
Fax: 08671 502 250
Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch 08.00 Uhr - 12.00 Uhr Donnerstag 08.00 Uhr - 12.00 Uhr 14.00 Uhr - 18.00 Uhr Freitag 08.00 Uhr - 12.00 Uhr