Kraftfahrzeug; Beantragung einer nationalen Einzelbetriebserlaubnis

Für Fahrzeuge, die betriebserlaubnispflichtig sind und für die keine Typgenehmigung oder Allgemeine Betriebserlaubnis (ABE) vorliegt, muss vor der ersten Inbetriebnahme des Fahrzeugs die Betriebserlaubnis von der Zulassungsbehörde erteilt werden.

Für Kraftfahrzeuge, die nicht zu einem genehmigten Typ gehören, wird - bevor sie zum Straßenverkehr zugelassen werden können - eine behördliche Genehmigung benötigt, die bestätigt, dass diese Fahrzeuge den geltenden Vorschriften entsprechen.

Für Neufahrzeuge der Klassen M (Pkw, Wohnmobile, Busse), N (leichte u. schwere Lkw) oder O (Anhänger), für die keine Typgenehmigung oder EU-weit gültige Einzelgenehmigung nach VO(EU) 2018/858 Art. 44 vorliegt, ist eine nationale EU-Einzelgenehmigung nach VO(EU) 2018/858 Art. 45 i. V. m. § 13 EG-FGV zu beantragen. Mit dem Antrag auf Erteilung der Einzelgenehmigung ist der Genehmigungsbehörde das auf Kosten des Antragstellers erstellte Gutachten eines amtlich anerkannten Sachverständigen, der einer Technischen Prüfstelle für den Kraftfahrzeugverkehr angehört, oder eines Technischen Dienstes, der für die Begutachtung von Gesamtfahrzeugen benannt ist, vorzulegen.

Für alle übrigen betriebserlaubnispflichtigen Neu- oder Gebrauchtfahrzeuge, für die keine Typgenehmigung, nationale Betriebserlaubnis (allgemein (ABE) oder im Einzelfall (EBE)) oder EU-weit gültige bzw. nationale EU-Einzelgenehmigung vorliegt, ist eine nationale Einzelbetriebserlaubnis nach § 21 Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO)zu beantragen.

Dies gilt auch für den Fall, dass Sie durch Veränderungen am Fahrzeug, durch die die Betriebserlaubnis erloschen ist (z. B. Gasanlageneinbau, Fahrwerksänderungen, o.ä.) ein Gutachten nach § 21 StVZO eines  amtlich anerkannten Sachverständigen oder eines Technischen Dienstes erhalten haben, da die Betriebserlaubnis als behördliche Genehmigung neu erteilt werden muss.

  • gültiger Personalausweis oder Reisepass
  • Falls vorhanden: Übereinstimmungsbescheinigung (CoC), Zulassungsbescheinigung Teil II
  • Gutachten eines amtlich anerkannten Sachverständigen oder technischen Dienstes für den Kraftfahrzeugverkehr

Ansprechpartner / Ansprechpartnerinnen

Spalte mit Schaltflächen zum Ein- oder Ausblenden von Personendetails Name Telefon Telefax Handy Zimmer
Stephanie Rächl
+49 8671 502518 +49 8671 502 71 518 E.18
Stephanie Rächl
Zimmer: E.18
Telefon: +49 8671 502518
Fax: +49 8671 502 71 518
Funktionen dieser Person
Markus Brindl
+49 8671 502549 +49 8671 502 540 E.19
Markus Brindl
Zimmer: E.19
Telefon: +49 8671 502549
Fax: +49 8671 502 540
Chatyla Cataldo
+49 8671 502526 +49 8671 502 540 E.19
Chatyla Cataldo
Zimmer: E.19
Telefon: +49 8671 502526
Fax: +49 8671 502 540
Funktionen dieser Person
Marina Detzel
+49 8671 502520 +49 8671 502 71 520 E.19
Marina Detzel
Zimmer: E.19
Telefon: +49 8671 502520
Fax: +49 8671 502 71 520
Funktionen dieser Person
Corinna Götz
+49 8671 502535 +49 8671 502 540 E.19
Corinna Götz
Zimmer: E.19
Telefon: +49 8671 502535
Fax: +49 8671 502 540
Funktionen dieser Person
Corinna Götzfried
+49 8671 502528 +49 8671 502 540 E.19
Corinna Götzfried
Zimmer: E.19
Telefon: +49 8671 502528
Fax: +49 8671 502 540
Funktionen dieser Person
Christine Hofmeister
+49 8671 502545 +49 8671 502 540 E.19
Christine Hofmeister
Zimmer: E.19
Telefon: +49 8671 502545
Fax: +49 8671 502 540
Funktionen dieser Person
Suzana Kreilinger-Bojkoska
+49 8671 502519 +49 8671 502 71 519 E.19
Suzana Kreilinger-Bojkoska
Zimmer: E.19
Telefon: +49 8671 502519
Fax: +49 8671 502 71 519
Funktionen dieser Person
Tina Raab
+49 8671 502529 +49 8671 502 71 529 E.19
Tina Raab
Zimmer: E.19
Telefon: +49 8671 502529
Fax: +49 8671 502 71 529
Funktionen dieser Person
Sabine Schlagmann
+49 8671 502545 +49 8671 502 71 545 E.19
Sabine Schlagmann
Zimmer: E.19
Telefon: +49 8671 502545
Fax: +49 8671 502 71 545
Funktionen dieser Person

Landratsamt Altötting

AdresseLandratsamt Altötting
Bahnhofstraße 38
84503   Altötting
Kontakt
Telefon: 08671 502 0
Fax: 08671 502 250
Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch 08.00 Uhr - 12.00 Uhr Donnerstag 08.00 Uhr - 12.00 Uhr 14.00 Uhr - 18.00 Uhr Freitag 08.00 Uhr - 12.00 Uhr