Kraftfahrzeugkennzeichen; Beantragung eines Ersatzes bei Diebstahl, Verlust oder Unleserlichkeit

Wenn Sie ein Kennzeichenschild Ihres Fahrzeuges verloren haben, es Ihnen gestohlen wurde oder es unleserlich ist, müssen Sie die Zuteilung eines neuen Kennzeichens beantragen.

Wenn Sie eines oder beide Kennzeichenschilder Ihres Fahrzeuges verloren haben, sie Ihnen gestohlen wurden oder sie nicht mehr leserlich sind, muss ein neues Kennzeichen zugeteilt. Das gestohlene oder verlorene  Kennzeichen wird für mindestens 10 Jahre nicht mehr ausgegeben und mit einem Suchvermerk versehen.

Nur so kann verhindert werden, dass es Ihnen angelastet wird, wenn von Dritten mit Ihren alten Kennzeichenschildern Ordnungswidrigkeiten oder Straftaten begangen werden.

Ohne Kennzeichenschilder dürfen Sie Ihr Fahrzeug nicht in Betrieb nehmen.

Der Verlust oder Diebstahl muss zuerst bei einer deutschen Polizeidienststelle angezeigt werden.

Das Kennzeichen wird dann zur Fahndung ausgeschrieben, für 10 Jahre gesperrt und Sie erhalten eine Bestätigung Ihrer Anzeige.
Das Fahrzeug muss dann so bald wie möglich neue, geänderte Kennzeichen erhalten.

Sie haben die Möglichkeit, ein Wunschkennzeichen zu reservieren.

Bekommt man die neuen Nummernschilder gleich vor Ort?

  • Wenn wir Ihren Antrag fertig vorbereitet haben, können Sie als nächstes die Kennzeichenschilder kaufen. Im Umkreis der Zulassungsstelle gibt es mehrere private Anbieter. Den Preis für die Schilder müssen Sie gesondert bezahlen. Diese Kosten sind nicht in den Gebühren enthalten. Den Antrag müssen Sie dem Hersteller als Nachweis Ihrer Berechtigung vorlegen.
    Anschließend müssen Sie  wieder zu uns kommen, damit wir die amtlichen Plaketten auf den Kennzeichenschildern anbringen und abstempeln können.
  • Personalausweis oder Reisepass
  • Bei juristischen Personen, Firmen und Vereinigungen: Handels- oder Vereinsregisterauszug und Gewerbeanmeldung
  • Bei Vertretungen: schriftliche Vollmacht sowie Ausweis des Bevollmächtigten und Ausweis des Vollmachtgebers (in Kopie)
  • Zulassungsbescheinigung Teil I (bisher Fahrzeugschein)
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (bisher Fahrzeugbrief)
  • Prüfbericht oder Eintrag im Fahrzeugschein über gültige Hauptuntersuchung
  • das zweite Kennzeichenschild (wenn nicht abhanden gekommen)
  • Anzeige (ausgestellt von einer deutschen Polizeidienststelle)
  • Bei Nutzkraftwagen: Sicherheitsprüfung

Ansprechpartner / Ansprechpartnerinnen

Spalte mit Schaltflächen zum Ein- oder Ausblenden von Personendetails Name Telefon Telefax Handy Zimmer
Markus Brindl
+49 8671 502549 +49 8671 502 540 E.19
Markus Brindl
Zimmer: E.19
Telefon: +49 8671 502549
Fax: +49 8671 502 540
Chatyla Cataldo
+49 8671 502526 +49 8671 502 540 E.19
Chatyla Cataldo
Zimmer: E.19
Telefon: +49 8671 502526
Fax: +49 8671 502 540
Marina Detzel
+49 8671 502520 +49 8671 502 71 520 E.19
Marina Detzel
Zimmer: E.19
Telefon: +49 8671 502520
Fax: +49 8671 502 71 520
Corinna Götz
+49 8671 502535 +49 8671 502 540 E.19
Corinna Götz
Zimmer: E.19
Telefon: +49 8671 502535
Fax: +49 8671 502 540
Corinna Götzfried
+49 8671 502528 +49 8671 502 540 E.19
Corinna Götzfried
Zimmer: E.19
Telefon: +49 8671 502528
Fax: +49 8671 502 540
Christine Hofmeister
+49 8671 502545 +49 8671 502 540 E.19
Christine Hofmeister
Zimmer: E.19
Telefon: +49 8671 502545
Fax: +49 8671 502 540
Suzana Kreilinger-Bojkoska
+49 8671 502519 +49 8671 502 71 519 E.19
Suzana Kreilinger-Bojkoska
Zimmer: E.19
Telefon: +49 8671 502519
Fax: +49 8671 502 71 519
Tina Raab
+49 8671 502529 +49 8671 502 71 529 E.19
Tina Raab
Zimmer: E.19
Telefon: +49 8671 502529
Fax: +49 8671 502 71 529
Stephanie Rächl
+49 8671 502518 +49 8671 502 71 518 E.18
Stephanie Rächl
Zimmer: E.18
Telefon: +49 8671 502518
Fax: +49 8671 502 71 518
Sabine Schlagmann
+49 8671 502545 +49 8671 502 71 545 E.19
Sabine Schlagmann
Zimmer: E.19
Telefon: +49 8671 502545
Fax: +49 8671 502 71 545

Landratsamt Altötting

AdresseLandratsamt Altötting
Bahnhofstraße 38
84503   Altötting
Kontakt
Telefon: 08671 502 0
Fax: 08671 502 250
Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch 08.00 Uhr - 12.00 Uhr Donnerstag 08.00 Uhr - 12.00 Uhr 14.00 Uhr - 18.00 Uhr Freitag 08.00 Uhr - 12.00 Uhr