Gleichstellungsarbeit der Kommune; Informationen

Kommunale Gleichstellungsbeauftragte überwachen und unterstützen die Umsetzung des Bayerischen Gleichstellungsgesetzes auf kommunaler Ebene.

Die kommunalen Gleichstellungsbeauftragten wirken im Gegensatz zu den staatlichen Gleichstellungsbeauftragten nicht nur im internen Dienstbetrieb auf die Gleichberechtigung von Frauen und Männern hin, sondern sie sind für die Gleichstellung von Frauen und Männern in Familie, Beruf und Gesellschaft, also für die gesamte Bevölkerung tätig (Außenwirkung). Weiterführende Informationen erhalten Sie von Ihrer Gemeinde oder Ihrem Landratsamt.

Ansprechpartner / Ansprechpartnerinnen

Spalte mit Schaltflächen zum Ein- oder Ausblenden von Personendetails Name Telefon Telefax Handy Zimmer
Kirstin Eberl
+49 8671 502129 +49 8671 502 71 129 1.29
Kirstin Eberl
Zimmer: 1.29
Telefon: +49 8671 502129
Fax: +49 8671 502 71 129
Funktionen dieser Person
Birgit Scholz
+49 8671 502844 +49 8671 502 71 844 Pater-Joseph-Anton-Straße 14 Zi. 107
Birgit Scholz
Zimmer: Pater-Joseph-Anton-Straße 14 Zi. 107
Telefon: +49 8671 502844
Fax: +49 8671 502 71 844
Funktionen dieser Person
Zusatzinformation für Personen

Stellenleitung Öffentlichkeitsarbeit Beratung von Institutionen zum Betreuungsrecht Beratung Vorsorgevollmachten Beglaubigung von Unterschriften auf Vorsorgevollmachten Beratung Bevollmächtigte Berufsbetreuer/innen Erreichbarkeit: Mo. – Fr. 08.00 – 10.00 Uhr und nach Vereinbarung

Landratsamt Altötting

AdresseLandratsamt Altötting
Bahnhofstraße 38
84503   Altötting
Kontakt
Telefon: 08671 502 0
Fax: 08671 502 250
Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch 08.00 Uhr - 12.00 Uhr Donnerstag 08.00 Uhr - 12.00 Uhr 14.00 Uhr - 18.00 Uhr Freitag 08.00 Uhr - 12.00 Uhr