News

06.11.2020

Statement des Landrats zum Distanzunterricht

Als viele Nachbarlandkreise schon mit hohen Zahlen an Neuinfektionen zu kämpfen hatten, befand sich der Landkreis Altötting auf der damaligen „Corona-Ampel“ noch lange im grünen Bereich. Doch auch im Landkreis steigen die Zahlen seit einigen Wochen in rasantem Tempo. Vor rund eineinhalb Wochen, am 28. Oktober, betrug der 7-Tages-Inzidenzwert des Landkreises schon 78,9, am heutigen Freitag liegt dieser Wert bereits bei 178,4. Alleine am gestrigen Donnerstag kamen 82 neue Fälle hinzu. Die Tendenz ist weiterhin klar steigend. weiterlesen

05.11.2020

Klassen ab Jahrgangsstufe 11 ab nächster Woche im Distanzunterricht

Am nächsten Montag beginnt in Bayern nach den Herbstferien wieder der Unterricht. Aufgrund der stark steigenden Infektionszahlen findet für alle Klassen ab Jahrgangsstufe 11 ab nächsten Montag, 09.11.2020 bis Freitag, 27.11.2020 Distanzunterricht statt. weiterlesen

02.11.2020

Staatliches Versicherungsamt nur telefonisch erreichbar

Aufgrund der aktuellen Entwicklungen in Bezug auf das Corona-Virus werden Beratungen des Staatlichen Versicherungsamts am Landratsamt Altötting bis auf Weiteres nach Terminvereinbarungen nur mehr telefonisch durchgeführt.  Für Rückfragen oder Terminvereinbarungen steht die Telefonnummer 08671 / 502 847 zur Verfügung. weiterlesen

02.11.2020

Mobile Testeinheit nimmt am Mittwoch Betrieb auf

Seit Ende letzter Woche müssen sich unter anderem auch ausländische Arbeitnehmer aus einem Risikogebiet bekanntermaßen einmal wöchentlich auf das Corona-Virus testen lassen. Der Landkreis hat den hiervon betroffenen Firmen hierzu ermöglicht, das Testzentrum am Hallenbad Neuötting zu nutzen. Ab nächster Woche steht ein weiteres Testangebot zur Verfügung. Landrat Erwin Schneider: „Nach intensiven Bemühungen seitens des Landkreises ist es gelungen, eine zusätzliche mobile Testeinheit an der Messehalle Burghausen zur Verfügung zu stellen, an der Firmen und Unternehmen des Landkreises ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die einer Testpflicht unterliegen, kostenlos testen lassen können.“ weiterlesen

27.10.2020

Testangebot für Grenzpendler am Hallenbad Neuötting

Seit Ende letzter Woche müssen Berufspendler, Schüler und Hochschüler, die aus einem Risikogebiet wie beispielsweise Oberösterreich und Salzburger Land mindestens einmal wöchentlich nach Bayern einreisen, ein Testergebnis in Bezug auf eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorlegen. Die erste Vorlagepflicht besteht innerhalb von sieben Tagen nach der ersten auf den 23. Oktober folgenden Einreise. Danach muss das Testergebnis regelmäßig in jeder nachfolgenden Kalenderwoche vorgelegt werden, außer in den Kalenderwochen, in denen keine Einreise erfolgt. weiterlesen